KDE

Der KDE-Desktop Plasma zaubert eine Fülle von Funktionen auf die Ubuntu-Oberfläche. Hier geht es zur Games-Webseite von KDE.
KDE nichts für Minimalisten! Aber das ist ja das Schöne an Ubuntu – jeder wie er mag. Die bekanntesten Alternativen zum KDE heißen Unity und Gnome.

KDE und Videoschnitt mit Kdenlive

Kdenlive ist ein umfangreiches Videoschnittprogramm, das sich nahtlos in die KDE-Oberfläche einfügt. Installieren lässt sich Kdenlive unter allen Ubuntu-Desktops, aber  Kdenlive + KDE ist eine gute Kombination.

KDE unter Ubuntu

Entweder nur den KDE-Desktop nachinstallieren, oder gleich die Kubuntu – Distribution installieren, denn Ubuntu + KDE = Kubuntu.
Tipp: Es ist ist keine gute Idee, auf Ubuntu zu viele umfangreiche Desktops zu installieren. Irgendwann kommen sie sich doch ins Gehege. Also besser mit Livesystem ausprobieren, und dann den Desktop seiner Wahl nehmen.

KDE nachträglich installieren

Befehl im Terminal, um den KDE einschließlich der Kubuntu-Standardprogramme zu installieren:

sudo apt-get install kubuntu-desktop

Beim nächsten Login muss dann KDE als Standardeinstellung gewählt werden

KDE-Projekt

Das KDE-Projekt geht weit über die Entwicklung des Desktops hinaus, denn es beinhaltet auch jede Menge von Anwendersoftware, mit Calligra eine eigene Office-Suite. Jüngstes Projekt der Calligra-Suite ist Calligra Author, das sich zum Beispiel an Romanautoren wendet, die ihr Werk als eBook veröffentlichen möchten. Außerdem produziert das KDE-Projekt  jede Menge Audio- und Videoanwendungen, wie das oben erwähnte Kdenlive. Jede Menge Hilfe für die unterschiedlichen Programme gibt das KDE-Forum.

KDE unter Windows

Den KDE unter Windows verwenden, wer macht denn sowas?
windows.kde.org


Genf nutzt Ubuntu

UbuntuIn München tobt der Kampf um Linux. In Genf erobert Ubuntu heimlich die Klassenzimmer. Wie Pro Linux berichtet, steht zukünftig ein Ubuntu-PC in jeder Klasse der Primarschulen und einigen Klassen der Sekundarschulen. Gründe dafür gibt es genug:

Weiterlesen

Keine Kommentare


Upgrade Ubuntu 12.4 auf 14.4

UbuntuDas direkte Upgrade von Ubuntu 12.4 LTS auf 14.4 LTS steht  bevor. Es findet automatisiert nicht auf die im April erschienene Version 14.4. statt, sondern auf das Pointrelease 14.4.01. Angekündigt ist das erste Pointrelease von Trusty Tahr für den 24. Juli. Dann erscheint den auf den Presice-Pangolin-Installationen der Upgradehinweis.

Weiterlesen

Keine Kommentare


Lubuntu Brennprogramm

LubuntuUbuntu-Missionare kennen das Problem: Irgendwer hat einen PC vorbeigebracht, auf dem ein zerschossenes Windows seinen Geist aufgegeben hat. Da soll jetzt ein Ubuntu installiert werden, und zwar einer über 2 GB große Distribution wie Edubuntu, Kubuntu oder Ubuntu Studio. Oder ein Debian*. Doch die Festplatte des eigenen Ubuntu-PCs ist mal wieder bis auf 1 GB voll. 2 und mehr GB sind nicht mehr frei. Was tun? Die Lösung führt über Lubuntu.

Weiterlesen

Keine Kommentare


Firefox Lesezeichen umziehen

FirefoxProblem: Auf den meisten Windows-PC läuft heute Firefox. Was muss ich tun, um meine Firefox-Lesezeichen beim Umzug vom Windows-PC auf einen Ubuntu-PC mitzunehmen? Lösung:

Weiterlesen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>