KDE

Der KDE-Desktop Plasma zaubert eine Fülle von Funktionen auf die Ubuntu-Oberfläche. Hier geht es zur Games-Webseite von KDE.
KDE nichts für Minimalisten! Aber das ist ja das Schöne an Ubuntu – jeder wie er mag. Die bekanntesten Alternativen zum KDE heißen Unity und Gnome.

KDE und Videoschnitt mit Kdenlive

Kdenlive ist ein umfangreiches Videoschnittprogramm, das sich nahtlos in die KDE-Oberfläche einfügt. Installieren lässt sich Kdenlive unter allen Ubuntu-Desktops, aber  Kdenlive + KDE ist eine gute Kombination.

KDE unter Ubuntu

Entweder nur den KDE-Desktop nachinstallieren, oder gleich die Kubuntu – Distribution installieren, denn Ubuntu + KDE = Kubuntu.
Tipp: Es ist ist keine gute Idee, auf Ubuntu zu viele umfangreiche Desktops zu installieren. Irgendwann kommen sie sich doch ins Gehege. Also besser mit Livesystem ausprobieren, und dann den Desktop seiner Wahl nehmen.

KDE nachträglich installieren

Befehl im Terminal, um den KDE einschließlich der Kubuntu-Standardprogramme zu installieren:

sudo apt-get install kubuntu-desktop

Beim nächsten Login muss dann KDE als Standardeinstellung gewählt werden

KDE-Projekt

Das KDE-Projekt geht weit über die Entwicklung des Desktops hinaus, denn es beinhaltet auch jede Menge von Anwendersoftware, mit Calligra eine eigene Office-Suite. Jüngstes Projekt der Calligra-Suite ist Calligra Author, das sich zum Beispiel an Romanautoren wendet, die ihr Werk als eBook veröffentlichen möchten. Außerdem produziert das KDE-Projekt  jede Menge Audio- und Videoanwendungen, wie das oben erwähnte Kdenlive. Jede Menge Hilfe für die unterschiedlichen Programme gibt das KDE-Forum.

KDE unter Windows

Den KDE unter Windows verwenden, wer macht denn sowas?
windows.kde.org

Artikel teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter


Ubuntu Smartphone in Sicht

Ubuntu2015 wird ein spannendes Jahr, denn schon für den Februar ist das Ubuntu Smartphone angekündingt. Dazu ein kleiner Rückblick und eine aktuelle Marktübersicht: Angefangen hat der Smartphone - Wahn ja mit dem iPhone von Apple mit dem Betriebssystem iOS. Dann schlug die Stunde von Android als mobiles Betriebssystem. Installiert zumeist auf Samsung - Smartphones jagten es Apple ordentlich Marktanteile ab. Das galt zumindest bis zum iPhone 6, das jetzt wieder das Kräfteverhältnis kippt. Microsoft? Hat trotz

Weiterlesen

Keine Kommentare


Minnowboard Max oder Nix!

MinnowboardIch trommel hier ja schon ewig für das erste x86-64bit - SBC, aber ich habs auch noch nicht gekauft, das Minnowboard, bzw. das neue mit dem Zusatz Max! Wer will schon den Schnee von gestern haben. Wie die

Weiterlesen

Keine Kommentare


Auf in neue Ubuntu-Jahr

UbuntuMal in die Glaskugel sehen, oder besser zu Distrowatch! Was sagen uns die Charts? An der Spitze Mint, Ubuntu und Debian. Der Abstand zu Mint schrumpft. Kommt daher, dass Mint nur noch im Rhythmus von 2 Jahren ein Upgrade erhält, und Ubuntu nachgelegt hat. Mit Ubuntu Gnome und Ubuntu Mate. Sorgenkind: Dream Studio!

Weiterlesen

Keine Kommentare


Linus Torvalds hat Geburtstag

TuxHeute wird er 45! Der Finne Linus Torvalds, Erfinder des Linux-Kernels. Ohne ihn gäbe es nur Apple und Microsoft. Und ganz bestimmt kein Ubuntu.  Ich hoffe doch, dass ihm Mr. Shuttleworth schon gratuliert hat.

Weiterlesen

Keine Kommentare
aphilia.info

About 

Du findest mich auch auf:
Google+